Skip to main content

Mähroboter Garage für Ihr elektronisches Schaf

Eine Mähroboter Garage schützt Ihren Liebling vor der Witterung

Um stolzer Besitzer eines Mähroboters zu werden, müssen Sie schon einiges an Geld ausgeben. Trotz der hohen Anschaffungskosten lassen viele Mähroboter Besitzer Ihre elektronischen Schafe dann im wahrsten Sinne im Regen stehen. Denn kaum jemand weiß, das es für relativ wenig Geld eine Mähroboter Garage gibt.

Brauche ich denn eine Mähroboter Garage, wenn der Hersteller doch behauptet, mein Mähroboter ist wetterfest?

Mähroboter sind zwar recht robust, es bleiben aber elektronische Geräte, die empfindlich  auf Witterungseinflüsse reagieren. Wenn auch viele Mähroboter Anbieter damit werben, dass Ihre Geräte auch bei Regen mähen können, dauerhaft im Regen stehen ist sicher nicht optimal.

Mähroboter Garage

Mähroboter Garage – Produktfoto Amazon.de

Eine Mähroboter Garage ist da sicher die bessere Lösung und deshalb bieten Firmen wie Husqvarna oder Gardena auch für Ihre Mähroboter eine passende Mähroboter Garage an.

Sicher, auch eine Mäh-Roboter Garage ist nicht ganz billig. Da Mähroboter aber auch ihren Preis haben und es sehr empfehlenswert ist, sie vor der Witterung zu schützen, sollten Sie unbedingt über die Anschaffung einer Mähroboter Garage nachdenken.

Versierte Heimwerker können da selbst zu Hammer und Säge greifen und eine Garage für Rasenroboter selber bauen. Weiter unten gebe ich dafür viele Tipps.

Oftmals ist es aber besser, für eine perfekt passende Rasenroboter Garage das nötige Geld auszugeben.

Diese Voraussetzungen sollte eine gute Mähroboter Garage erfüllen

Die passende Größe – Zuerst einmal muss die Mähroboter Garage in der Größe zu Ihrem Mähroboter passen. Ein Grund dafür, dass die meisten Mähroboter Garagen zu den einzelnen Typen angeboten werden. Also zum Beispiel Mähroboter Garage für den Automover 305. Es gibt aber auch Universalgaragen, die so groß sind, dass alle Mähroboter hinein passen.

Messen Sie bei der Ermittlung immer den Mähroboter zusammen mit der Ladestation, also wenn er zum Laden aufgefahren ist.

Das Dach muss dicht sein – Der Sinn einer Mähroboter Garage ist es, den Mähroboter vor schlechtem Wetter, also vor Regen zu schützen. Dabei sit es natürlich wichtig, dass das Dach der Garage dicht ist.

Einige Mähroboter Garagen bestehen ausschließlich aus einem Dach. Das sollte dann aber so groß sein, dass der Roboter nicht bei schrägem Regen trotzdem nass wird.

Das Dach sollte abnehmbar oder aufklappbar sein – Es kann immer wieder einmal passieren, dass Sie Einstellungen am Roboter vornehmen müssen, wenn er auf der Ladestation steht. Deshalb sollte das Dach einer Mähroboter Garage abnehmbar sein. Besteht die Garage nur aus einem Dach, sollte dieses Klappbar sein.

Die Garage sollte fest mit dem Boden verankert sein – Die Mähroboter Garage sollte, ebenso wie die Ladestation. mit Rasennägeln oder ähnlichem befestigt werden können. Es kann durchaus einmal passieren, dass der Mähroboter beim Einfahren versehentlich gegen die Garage fährt. Wenn die sich dann verschiebt, kommt er vielleicht von alleine nicht mehr richtig auf die Ladestation.

Dach oder Haus?

Die Mähroboter Garagen von Gardena oder Husqvarna, beide Modelle kommen vom selben Hersteller und ähneln sich daher stark, sind eigentlich nur eine Abdeckung, also quasi ein Dach für den Roboter. Dadurch kann Regen, der seitlich auf die Garage trifft, natürlich immer noch den Mähroboter treffen. Das ist jedoch nicht so schlimm, weil die Bedienungselemente oben auf dem Mäher eingebaut sind.

Trotzdem bevorzugen viele Mähroboter Besitzer Garagen, die die den fleißigen Helfer rundum schützen. Welche Variant Sie bevorzugen, liegt allein an Ihnen.

Wichtig ist allerdings bei einer Mähroboter Garage, die Ihren Robbi voll einschließt, dass die Ladestation vollständig darin untergebracht werden kann und die Einfahröffnung groß genut ist, so dass der Roboter nicht an einer Ecke hängen bleibt.

Für welches Material soll ich mich entscheiden?

Mähroboter Garagen bekommen Sie in vielen Ausführungen. Für welches Material Sie sich am Ende entscheiden, ist in aller Regel Geschmacksache.

Es gibt Mähroboter Garagen aus verzinktem Blech, aus Edelstahl oder auch aus Aluminium. Die Garagen, die direkt vom Hersteller der Mähroboter angeboten werden wie von Husqvarna oder Gardena sind meist aus Kunststoff. Der Vorteil hier ist, das diese Garagen – oder besser Überdächer – perfekt auf die Ladestation passen. Auch preislich sind sie durchaus okay.

Sehr schöne Mähroboter Garagen werden aus Holz angeboten, die Sie dann mit spezieller Holzschutzfarbe, ich empfehle da gern die schwedische Holzhausfarbe von Osmo, selbst farblich gestalten können.

Für welche Art Material Sie sich entscheiden, hängt sich von Ihrem garten und von dem Standort ab, an dem Sie die Mähroboter Garage platzieren wollen.

Kann ich meine Rasenroboter Garage selber bauen?

Wer handwerklich geschickt ist, kann seine Mähroboter Garage sicher auch selber bauen. Einige Bauvorschläge finden Sie weiter unten.

Rechnen Sie sich aber unbedingt vor dem Bau die Kosten für das Material aus, denn Holzplatten, Schrauben, Scharniere, Farbe, Dachpappe und vieles mehr sind auch ziemlich teuer.

Da ist mein Vorschlag, einen fertigen Hundehüttenbausatz zu einer Mährobotergarage umzubauen, vielleicht deutlich günstiger und das Ergebnis ist wirklich originell.

Mehr dazu finden Sie >>> HIER <<<.

 

Hier noch einmal die wichtigsten Gründe, sich für eine Mähroboter Garage zu entscheiden:

  • Sie schützen Ihren Mähroboter vor Wettereinflüssen Wie regen, Sturm, Wind, Sonneneinstrahlung, Hagel usw.
  • Sie schützen Ihren Mähroboter vor Luftfeuchtigkeit am Morgen und am Abend.
  • Durch gute Belüftung wird ein dauerhaftes Abtrocknen gewährleistet.
  • So kommt es nicht zu Feuchtigkeitsschäden wie Rost usw.

.

Springen Sie direkt zu dem Thema. das Sie interessiert:.

– Die Gardena Mähroboter Garage
– Die Bosch Indego Garage
– Die universale Mähroboter Garage
– Mähroboter Garage selber bauen?
Eine Mähroboter Garage aus einem Hundehütte Bausatz selber bauen
Die Mähroboter Garage für Individualisten
– Eine Hundehütte als Mähroboter Garage
 

Die Gardena Mähroboter Garage

Mit die beliebtesten und auch preiswertesten Mähroboter sind der Gardena R40LI und der R70Li. Da verwundert es nicht, dass es gerade für diese beiden Mähroboter das größte Angebot an fertigen Rasenroboter Garagen gibt.

Viele Rasenroboter Garagen sind aber universell verwendbar, sie müssen da nur die Größe Ihrer Ladestation und die Breite des Roboters zugrunde legen.

Hier ein paar Beispiele für die Gardena Modelle:

Die Montage ist denkbar einfach.

Sehen Sie sich bitte das folgende Video an:

.

.

>>> nach oben <<<

 

Die Bosch Indego Garage

Auch der Bosch Indego Rasenroboter gehört zu den beliebtesten Mährobotern. Er unterscheidet sich durch seine ausgefeilte Navigation von anderen Mährobotern, denn er arbeitet nicht nach dem Zufallsprinzip sondern mäht Ihren Rasen Bahn für Bahn, nachdem er die Beschaffenheit Ihres Gartens kartografiert hat.

Eine speziell für den Indego erstellte Rasenroboter Garage ist bei Amazon.de nicht erhältlich. Es passt aber fast jede universelle Mähroboter Garage. Auch hier bitte die Maße der Ladestation messen und mit den vom Hersteller angegebenen Maßen vergleichen.

Im Zweifelsfall hilft auch eine Anfrage beim Hersteller oder speziell bei Amazon.de.


>>> nach oben <<<

 

Die universale Mähroboter Garage

Fast jede Rasenroboter Garage, die nicht speziell für einen bestimmten Mähroboter angeboten wird wie einige Modelle für den Gardena Mähroboter, sind universell einsetzbar.

Sie sind so groß zugeschnitten, das die Ladestationen der verschiedenen Mähroboter darin Platz finden.

Trotzdem sollten Sie vor jedem Kauf die vom Hersteller der Garage angegebenen Maße mit denen Ihrer Ladestation vergleichen. Achten Sie dabei nicht nur auf die Grundfläche. Bei einigen Modellen müssen die Mähroboter durch eine Tor ähnliche Öffnung und a cu dam müssen sie problemlos hindurch passen.


>>> nach oben <<<
.

Eine Mähroboter Garage selber bauen?

Dem geschickten Handwerker gelingt es sicher, eine Mähroboter Garage selber zu bauen. Sollte Ihnen dazu allerdings die Veranlagung oder die Zeit fehlen ist es auf jeden Fall ratenswert, eine fertige Garage für Rasenoboter zu kaufen.

Mähroboter, gerade für größere Rasenflächen, sind immer noch sehr teuer in der Anschaffung und müssen viele Jahre zuverlässig arbeiten. Mit einer Mähroboter Garage schaffen Sie die Voraussetzung dafür.

Doch natürlich können Sie eine Rasenroboter Garage auch selbst bauen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

So hat zum Beispiel die Zeitschrift „selbst ist der Mann“ eine Bauanleitung für eine Garage für Mähroboter veröffentlicht, die Sie gern nachbauen können. Die Bauanleitung finden Sie hier. Die Bauanleitung für diese Mähroboter Garage ist zwar für den Robolinho 3000 von AL-KO, sie können diese Konstruktion aber leicht auch auf Ihren Robotmäher umstellen. Wichtig ist dabei nur, wie der Mähroboter in die Ladestation einfährt. Das sollte ein gutes Stück geradeaus sein.

Hier ein Video zur selbst gebauten Mähroboter Garage der Zeitschrift „selbst“:

.

.

Hier ein paar Links zu Videos über selbst gebaute Garage für Mähroboter:

CarssonVideo

1023bernd

clemensberlin

Michael Graf

Lücke Martin

Ich denke, das soll an Anregungen erst einmal reichen.

>>> nach oben <<<

Eine Mähroboter Garage für Individualisten mit großem Geldbeutel

Für Individualisten mit einem größeren Geldbeutel gibt es noch eine perfektere Lösung, doe Tiefgarage für Automower Mähroboter.

Wie das funktioniert, sehen Sie im folgenden Video:

.

 

>>> nach oben <<<

 

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, ob für die bequeme, eine Garage für Ihren Mähroboter zu kaufen oder für die „Do it yourself“ Methode, eine Garage für Ihren Mähroboter selbst zu bauen, wichtig ist dieser Unterstand allemal. Denn ein Mähroboter ist eine komplizierte, elektronische Konstruktion, die empfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Auch wenn die Hersteller bemüht sind, alle wichtigen elektronischen Teile gegen Regen abzuschirmen.

Mein Rat:

Wenn Sie handwerklich geschickt sind, bauen Sie die Garage für Ihren Mähroboter selbst. Sie haben nicht nur Spass direkt beim Bauen sondern können später immer wieder Stolz auf Ihr Werk sein.

Wenn das nicht der Fall ist, kaufen Sie sich eine Rasenroboter Garage und lassen Sie Ihren teuren Gartenhelfer nicht im Regen stehen. Auf die Dauer wird ihm das nicht gut bekommen.

Der besondere Tipp:

Warum benutzen Sie keine Hundehütte als Mähroboter Garage?

Eine Mähroboter Garage ist nicht ganz billig, das sehen Sie an den Preisen weiter oben. Da denkt man schnell über Alternativen nach wie zum Beispiel eine Mähroboter Garage selber bauen.

Doch selbst mit den Bauanleitungen, die wir Ihnen hier auf Mähroboter-Tipps.de zeigen, ist das nicht so einfach.

Warum aber nehmen Sie nicht einen Bausatz für eine Hundehütte. Mit so einem Bausatz können Sie sehr leicht eine Hundehütte selber bauen. Wie Sie diese Hundehütte dann recht einfach zu einer Mähroboter Garage umfunktionieren, lesen Sie HIER.

 

Waren die Informationen hilfreich für Sie?

  • 5/5
  • 5 ratings
5 ratingsX
Nicht hilfreich Bad Durchaus hilfreich Gut Sehr gut
0% 0% 0% 0% 100%

.
zurück zu Startseite